• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Apotheke im Kaufland Merseburg

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Apotheke im Kaufland Merseburg - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Kaufland Merseburg nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Arzneimittel-Versand

Apotheke im Kaufland Arzneimittelversand

Apotheken-Team

Kennen lernen?

Ihre Apotheke im Kaufland Mitarbeiter

Die Kundenkarte

Ihre Apotheke im Kaufland Service

Öffnungszeiten

Apotheke im Kaufland Merseburg Öffnungszeiten

Öfnnungszeiten ansehen:

Öffnungszeiten Apotheke im Kaufland

Login

für registrierte Nutzer

Vielen Dank für die Nutzung!

Link zum Versandhandels-Register

Wie hoch ist die theoretische Zuzahlung für meine Arzneimittel und Hilfsmittel auf Rezept, die ich in der Apotheke im Kaufland Merseburg hätte leisten müssen, wenn ich keine Rezept-Befreiung gehabt hätte?

Zuzahlung in der Apotheke

Die Zuzahlung in der Apotheke beträgt für auf Rezept verschriebene Hilfsmittel und Arzneimittel 10 %, wobei bei Arzneimitteln mindestens 5,- € bis höchstens 10,- € , bei zum Verbrauch bestimmten Hilfsmitteln nie mehr als 10,- € für den Monatsbedarf zu zahlen sind, jedoch niemals mehr als das Arzneimittel oder Hilfsmittel kosten. Kinder sind von der Rezept-Zuzahlung bei Hilfs- und Arzneimitteln befreit.

Bei preiswerten Arzneimitteln kann in Abhängigkeit der Krankenkasse die Zuzahlung erlassen werden. So kann es sein, dass Sie trotz Zuzahlungspflicht, keine oder nur die Hälfte der Zuzahlung bei bestimmten Arzneimitteln auf Rezept entrichten müssen. Blutzuckerteststreifen sind generell von der Zuzahlung auf Rezept befreit. Wenn Sie zur Zeit von der Zuzahlung bei Arzneimitteln befreit sind, kann es schwierig werden, die Höhe der theoretischen Zuzahlung für Arzneimittel auf Rezept zu ermitteln.

Belastungsgrenzen liegen derzeit für gesetzlich versicherte Patienten bei jährlich 2 Prozent ihres zu berücksichtigenden Bruttoeinkommens für Zuzahlung, bei anerkannter chronischer Erkrankung nur bis 1 Prozent. Belastungsfreigrenzen hängen noch von weiteren Faktoren ab, Ihre Krankenkasse kann Ihre Grenze für Sie genau ermitteln.

Zuzahlung am Jahresanfang entrichten?

Sie haben die Wahl, die Zuzahlung für Arzneimittel auf Rezept in Höhe der Belastungsgrenze am Jahresanfang zu entrichten und sich gleich für das gesamte Jahr befreien zu lassen. Wenn Sie im Vorjahr von der Zuzahlung von Arzneimitteln auf Rezept befreit waren, ergibt sich die Frage, wie hoch die Summe der Zuzahlung für Arzneimittel auf Rezept ausgefallen wäre, ohne die Befreiung von der Zuzahlung bei Arzneimitteln.

Bei der Beantwortung dieser Frage kann Ihnen die Apotheke im Kaufland Merseburg helfen, am einfachsten, wenn Sie unsere Kundenkarte nutzen. Sprechen Sie uns an und wir ermitteln für Sie die Höhe Ihrer theoretischen Zuzahlung für die Arzneimittel auf Rezept, die Sie in unserer Apotheke bezogen haben. Dann können Sie einfach entscheiden, ob Sie die Zuzahlung für Arzneimittel auf Rezept am Jahresanfang entrichten, oder ob Sie Ihre Zuzahlung lieber sammeln und sich zu viel bezahlte Zuzahlungen bei Arzneimitteln wieder rückerstatten lassen.

Diesen Service bietet Ihnen die Apotheke im Kaufland Merseburg kostenlos an. Sprechen Sie einen Mitarbeiter der Apotheke im Kaufland Merseburg an und wir ermitteln Ihre theoretische Zuzahlung der Arzneimittel Ihrer Rezepte, die Sie in der Apotheke im Kaufland Merseburg eingelöst haben.