• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Apotheke im Kaufland Merseburg

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Apotheke im Kaufland Merseburg - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Kaufland Merseburg nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Arzneimittel-Versand

Apotheke im Kaufland Arzneimittelversand

Apotheken-Team

Kennen lernen?

Ihre Apotheke im Kaufland Mitarbeiter

Die Kundenkarte

Ihre Apotheke im Kaufland Service

Öffnungszeiten

Apotheke im Kaufland Merseburg Öffnungszeiten

Öfnnungszeiten ansehen:

Öffnungszeiten Apotheke im Kaufland

Login

für registrierte Nutzer

Vielen Dank für die Nutzung!

Link zum Versandhandels-Register

Sind Sie auch genervt, wenn Sie jedes mal auf das gleiche Rezept ein anderes Arzneimittel erhalten? Sind wirklich diese Arzneimittel gleich oder hat die Apotheke einen Fehler gemacht? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich genau das verordnete Arzneimittel bekommen möchte?

Rabatt-Arzneimittel

Die Krankenkassen haben es geschafft, für Arzneimittel eine gesetzliche Regelung zu bekommen, die es Ihnen erlaubt, für Wirkstoffgruppen von Arzneimitteln Rabattverträge mit einem oder mehreren Herstellern abzuschließen. Apotheken dürfen dann nur noch bei vorliegen eines Rezeptes die Arzneimittel der Vertragspartner der entsprechenden Krankenkasse beliefern. Der Hersteller muss dafür der Krankenkasse für jedes dem Vertrag unterliegende und abgegebene Arzneimittel einen Rabatt gewähren. Verstößt eine Apotheke gegen die Regelungen der Rabatt-Arzneimittel, wird sie das abgegebene Arzneimittel nicht von der Kasse erstattet bekommen.

Das ist vollkommen unabhängig von der Zuzahlung des Arzneimittels, die der Patient entrichten muss und die die Apotheken für die Kassen einsammeln müssen.

Apotheke im Kaufland Merseburg und Rabatt-Arzneimittel

Die Apotheke prüft auf alle Fälle für Sie als Patient, ob die Regelungen aus pharmazeutischer Sicht nicht Ihre Therapie gefährdet. Sollte z.B. Ihre individuelle Dosis eine halbe Tablette je Tag sein und die Darreichungsform des Rabatt-Arzneimittels ist überhaupt nicht teilbar, dann darf die Apotheke in diesem nachvollziehbaren Einzelfall die Abgabe des Rabatt-Arzneimittels ablehnen und das verordnete Arzneimittel abgeben. Diese Nichtabgabe des Rabatt-Arzneimittels muss die Apotheke aber ausführlich dokumentieren und auf dem Rezept belegen.

Sie können als Patient davon ausgehen, dass wir als Apotheke im Kaufland Merseburg auf alle Fälle gründlich in Ihrem Interesse die Rezepte prüfen und aus pharmazeutischer Sicht intervenieren, um für Sie eine optimale Arzneimittel-Therapie zu ermöglichen. In unserem Service sind gebotene Arztrücksprachen enthalten, um für Sie eine hohe Therapiesicherheit zu gewährleisten.

Auch der Arzt darf in begründeten Einzelfällen die Abgabe der Rabatt-Arzneimittel ausschließen, muss dieses aber auch bürokratisch vor der Krankenkasse vertreten können.

Kundenkarte und Rabatt-Arzneimittel

Wir empfehlen Ihnen die Kundenkarte der Apotheke im Kaufland Merseburg  zu nutzen. Nutzer unserer Kundenkarte haben den Vorteil, dass Sie nicht jedes mal bei der Vorlage eines Rezeptes in unserer Apotheke ein anderes Arzneimittel erhalten. Als Kundenkarteninhaber werden bei jeder Arzneimittelabgabe diese gespeichert, sodass wir sehen welche Arzneimittel Sie zuletzt erhalten haben. Sollten die Rabatt-Verträge noch weiterhin Bestand haben und aus pharmazeutischer Sicht dem nichts im Wege stehen, geben wir Ihnen das Arzneimittel, welches sie auch das letzte mal von uns erhalten haben. So wechseln nicht ständig die Arzneimittel mit jedem Rezept und Sie erhalten für Ihre Dauermedikation die gleichen Arzneimittel. Gleichzeitig prüfen wir für Kundenkarteninhaber die gespeicherten Arzneimittel und neu verordnete Arzneimittel auf Wechselwirkungen und erhöhen so die Arzneimittelsicherheit für Sie. Weitere Vorteile unserer Kundenkarte lesen Sie unter der Rubrik unsere Kundenkarte.

Wunsch Arzneimittel

Sollte aus pharmazeutischer Sicht der Abgabe eines Rabatt-Arzneimittels nichts im Wege stehen und Sie wünschen dennoch die Abgabe des verordneten Arzneimittels, so lässt der Gesetzgeber diese Arzneimittelabgabe als "Wunschverordnung" zu. In diesem Fall müssen Sie in der Apotheke erst einmal den vollen Preis des Arzneimittels wie bei einem Privatrezept entrichten. Sie erhalten eine Kopie Ihres Rezeptes und die Quittung über die Höhe der Arzneimittel Preises. Mit diesen Belegen können Sie zu Ihrer Krankenkasse gehen und erhalten allerdings nur in Höhe des Preises der Rabatt-Arzneimittel und abzüglich einer Bearbeitungsgebühr für die Krankenkasse das Arzneimittel teilweise erstattet. Sie können davon ausgehen, das wir versuchen Ihnen diesen bürokratischen Weg zu ersparen und Sie optimal aus pharmazeutischer Sicht und vertragskonform in unserer Apotheke im Kaufland Merseburg zu beliefern.

Arzneimittel Sicherheit

Zum Thema hat die Apotheke einen Fehler gemacht: Sie können sicher sein, dass jedes Rezept nach der Abgabe in unserer Apotheke nochmals meist von einem anderen Apotheker überprüft wird. So erhöhen wir für Sie die Arzneimittelsicherheit zusätzlich.