• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Apotheke im Kaufland Merseburg

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Apotheke im Kaufland Merseburg - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Kaufland Merseburg nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Cetebe

Kennen Sie den Einfluss von Vitamin C auf Asthma und chronische Bronchitis. Ihre Apotheke empfiehlt Ihnen begleitend zur Linderung Ihrer asthmatischen Beschwerden bzw. chronischen Bronchitis Vitamin C zu nutzen.

Vitamin C kann als begleitende Therapie bei Asthma und obstruktiven (d.h. die Atemwege verengenden) Erkrankungen der Lunge eingesetzt werden und so helfen, dass Sie besser Luft bekommen.

Für ein funktionierendes Immunsystem spielt Vitamin C eine wichtige Rolle als Radikalfänger. D.h. Vitamin C sorgt dafür, dass Stoffe, die auf die Zellen schädlich wirken, Stoffe die z.B. bei Entzündungsreaktionen entstehen, weggefangen und unschädlich gemacht werden. Durch die Einnahme von hoch dosiertem Vitamin C können die Symptome von Atemwegsinfektionen geschwächt werden [1]. Auch auf den Verlauf anderer Atemwegserkrankungen wie z. B. Asthma oder chronische Bronchitis übt die Vitamin C Versorgung eine wichtigen Einfluss aus. Bei einer niedrigen Vitamin C Aufnahme wird gleichzeitig eine verschlechterte Lungenfunktion beobachtet [2]. Vitamin C übernimmt auch in der Lunge vielseitige Funktionen: so puffert es z. B. freie Radikale ab, die durch Umwelteinflüsse entstehen können und beeinflusst die Durchgängigkeit der Luftwege positiv [6].

Hoch dosiertes Vitamin C

Ist hoch dosiertes Vitamin C bei Asthma gerechtfertigt? Ihre Apotheke denkt: Ja! Vitamin C findet sich in hoher Konzentration in der Extrazellulärflüssigkeit der Lunge [2]. Verglichen mit Gesunden, findet sich bei asthmatischen Erwachsenen wie auch Kindern niedrigere Vitamin C Konzentrationen. [3, 4]. Bei Einnahme von hoch dosiertem Vitamin C kann sich die Häufigkeit aber auch die Stärke der Asthmaanfälle reduzieren, wie verschiedene Untersuchungen zeigen [8]. Auch Asthmaanfälle, die durch körperliche Aktivität ausgelöst werden, treten unter hoch dosiertem Vitamin C seltener auf [5].

Einzelne Studien mit hoch dosiertem Vitamin C bei obstruktiven Lungenerkrankungen sind viel versprechend, auf die auch Ihre Apotheke aufmerksam machen möchte:

  • hohe Vitamin C Gaben bzw. hohe Vitamin C Plasmaspiegel korrelieren mit besseren Lungenfunktionsparametern, insbesondere bei Asthmatikern [2]
  • durch körperliche Aktivität hervorgerufenes Asthma konnte durch die Gabe von 500 bis 1000mg vermindert werden [5]
  • auch bei chronischer Bronchitis konnte bei Provokationstests mit Metacholin durch die Vitamin C Gabe das Beschwerdebild gelindert werden [7]
  • Einnahmen von 1000mg Vitamin C pro Tag reduziert die Häufigkeit und Stärke der Asthmaanfälle; Anfälle nehmen nach Einnahmestopp wieder zu [10]

Langzeitwirkung Vitamin C

Wichtig bei Vitamin C ist dabei die Langzeitwirkung. Um positive Effekte bei Asthma zu erzielen, bedarf es hoher Vitamin C Gaben von 0,5 bis 2g [8]. Problematisch an hohen Vitamin C Dosen ist, dass der Körper Vitamin C nicht speichern kann. Eine hohe Einzeldosis an Vitamin C wird zu einem großen Teil wieder ausgeschieden [9]. Daher spielt die Galenik, dass heißt wie ein Arzneimittel den Wirkstoff Vitamin C über die Zeit betrachtet freisetzt, für den Einsatz von hoch hosiertem Vitamin C eine entscheidende Rolle. Die Apotheke im Kaufland Merseburg, Apotheke im Kaufland Weißenfels und Linden-Apotheke Halle beraten Sie gerne zu Arzneimitteln, die langsam und kontinuierlich über den Tag hinweg das Vitamin C freisetzen.

Ernährung und Vitamin C

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse kann einen großen Teil des täglichen Vitamin C Bedarfs decken. Ihre Apotheke empfiehlt allerdings, sich selbst kritisch zu hinterfragen, ob der erhöhte Bedarf an Vitamin C bei Asthma und chronischer Bronchitis von bis 2000mg, wirklich mit der eigenen Ernährungsweise täglich abgedeckt wird.

Sie finden auf den meisten Lebensmittel mit viel Vitamin C Angaben zum Vitamin C Gehalt. Rechnen Sie nach und entscheiden Sie selber ob die Einnahme von zusätzlichen Vitamin C sinnvoll ist. Bedenken Sie dabei, dass beim Kochen Vitamin C verloren geht - frisches Obst oder Gemüse bzw. Säfte sollten es sein. Wenn die Vitamin C Aufnahme mit der Nahrung nicht ausreicht, empfiehlt Ihre Apotheke Ihnen ein Arzneimittel welches langsam über den Tag das Vitamin C freisetzt. Lassen Sie sich in der Apotheke im Kaufland Merseburg, Apotheke im Kaufland Weißenfels und Linden-Apotheke Halle beraten, damit Sie Ihr Asthma besser in den Griff bekommen. Ihre Gesundheit sollte es Ihnen Wert sein.

Literatur:
1 Biesalski HK (Hrsg): Vitamine Spurenelemente und Mineralstoffe. Thieme Verlag, Stuttgart (2002) 60-61, 154-155, 482.
2 Schwartz J, Weiss ST, Relationship between dietary vitamin C intake and pulmonary funktion in the First National Healt and Nutrition Examination Survey (NHA-NES I9. Am J Ckin Nutr. 1994; 59:1 10-4.
3 Olusi SO, Ojutiku OO, Jessop WJE, Iboko Ml. Plasma and white blood cell ascorbic acid concentrations in patients with bronchial asthma. Clin Chem Acta 1979; 92:161-6.
4 Aderele WR, Ette Sl, Oduwoule O, Ikpeme SJ. Plasma, vitamin C (ascorbic acid)levels in asthmatic children. MR J Med Sci 1985;14:1 15-20.
5 Schachter EN, Schlesinger A. The attenuation of exercise-induced bronchospasm by ascorbic acid. Ann Allergy. 1982 Sep;49(3):146-51.
6 Romieu I, Sienra-Monge JJ, Ramirez-Aguilar M, Tellez-Rojo MM, Moreno-Macias H, Reyes-Ruiz NI, del Rio-Navarro BE, Ruiz-Narro MX, Hetch G, Slade R,Hernandez-Avila M. Antioxidant supplementation and lung functions among children with asthma exposed to high levels of air pollutants. Am J Respir Crit Care Med. 2002 Sep 1; 166(5):703-9
7 Mohsenin V, Dubois AB, Douglas JS. Effect of ascorbic acid on response to methacholine challenge in asthmatic subjects. Am Rev Respir Dis. 1983 Feb;127(2):143-7.
8 Hatch GE. Asthma, inhaled oxidants, and dietary antioxidants. Am J Clin Nutr. 1995 Mar; 61(3 Suppl):625S-630S.
9 Bässler KH, Golly I, Loew D, Pietrzik K. Vitamin-Lexikon. Urban Fischer Verlag, 3.Aufl., München (2002), 245-246.
10 Anah CO, Jarike LN, Baig HA. High dose ascorbic acid in Nigerian asthmatics. Trop Georgr Med. 1980 Jun; 32(2):132-7
Quelle: GlaxoSmithKline