• Unternehmensphilosophie - Beratung in der Apotheke im Kaufland Merseburg

    Unsere Unternehmensphilosophie - Ihre Beratung ist uns wichtig

  • Service der Apotheke im Kaufland Merseburg - bringen von Arzneimitteln

    Unser Service - Ihr Gewinn

  • Sie wohnen abseits - Versand der Apotheke im Kaufland Merseburg nutzen

    Sie wohnen weit abseits - nutzen Sie unseren Arzneimittelversand!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
HandiHaler

Sie haben von Ihrem Arzt zur Behandlung des Asthma einen Spiriva HandiHaler verordnet bekommen. Was muss ich bei der Handhabung des HandiHaler wissen. Welchen Hintergrund haben bestimmte Angaben auf dem Beipackzettel zur Handhabung des HandiHaler? Je besser Sie diesen verstehen, jeweniger Fehler werden Sie bei der Handhabung desHandiHaler machen.

Die richtige Handhabung Ihres HandiHaler, den Sie gegen Asthma verordnet bekommen haben, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Therapieerfolg bei der Behandlung Ihres Asthma. Halten Sie sich deshalb genau an die Beipackzettel Ihres HandiHaler zur Behandlung Ihres Asthma. Je besser Sie verstehen warum die ein oder andere Formulierung im Beipackzettel Ihres Asthma-Arzneimittels enthalten ist, je besser werden Anwendungsfehler im Umgang mit Ihrem Asthma-Arzneimittels vermieden.

Beim HandiHaler wird eine Kapsel als Einzeldosis in den HandiHaler eingesetzt und nach der Perforation das Pulver durch Rotation aus der Kapsel durch den Luftstrom beim Einatmen aus dem HandiHaler freigesetzt. Die Erzeugung des lungengängigen Pulveraerosols im HandiHaler und der Transport vom Aerosolgenerator zum Wirkort erfolgt im HandiHaler ausschließlich durch den Luftstrom, welcher vom Patient bei der Einatmung durch den HandiHaler selber erzeugt wird und muss hinreichend stark durch den HandiHaler-Pulverinhalator erfolgen.

Die Kapseln sind teilweise opak und lassen erkennen, dass sie nicht vollständig und mit großen Pulverklumpen gefüllt sind. Die unvollständige Füllung ist für die Entleerung notwendig, bei der gleichzeitig eine Zerkleinerung der Agglomerationen stattfindet. Die Entleerung der Kapsel nach der Inhalation ist so auch sichtbar.

Der stark wasseranziehende und wasserempfindliche Wirkstoff Tiotropiumbromid wurde unter Kohlendioxidatmosphäre in die Kapseln gefüllt und zum Schutz in einem Aluminiumblister verpackt. Deshalb sind die Blister der einzelnen Pulverkapsel erst kurz vor der Anwendung zu öffnen. Bitte die Blister vorsichtig öffnen, damit der benachbarte Blisternapf nicht versehentlich mit geöffnet wird. Ein versehentliches öffnen des benachbarten Blisternapfes bedingt das Verwerfen der darin befindlichen Pulverkapsel bei einer 1x täglich Anwendung des Arzneimittels. Das zerschneiden des Blisters in "Einzeldosen" ist wegen des Aufbaus dieses streng feuchteschützenden Peel-off-Blisters nicht möglich.

Der Handihaler sollte monatlich mit warmen Wasser und 24-stündiger Trocknung gereinigt werden. Dazu lässt sich nicht nur Schutzkappe und Mundstück abklappen, sondern auch die Kapselkammer mit Drucktaste lässt sich heraus schwenken. Dazu wir von unten kräftig gegen die Drucktaste gedrückt. Nach der Reinigung sollten alle Wasserreste durch schlagartige Bewegungen abgeschüttelt werden.

Handhabung Spiriva Handihaler

1. Vorbereitung unmittelbar vor der Inhalation

  • Schutzkappe öffnen (Drücken der seitlichen grünen Taste)
  • wegklappen des Mundstücks, Kontrolle auf Verunreinigung (um Fusseln der Hosen- oder Jackentasche nicht einzuatmen)
  • Kapsel mit sauberen und völlig trockenen Fingern in die Kapselöffnung einsetzen (Vermeidung Verschmutzung und Feuchtigkeit)
  • Mundstück des HandiHaler zurückklappen und hörbar einrastend schließen

2. Inhalation

  • bei senkrechter Stellung des Pulverinhalators grüne Taste kurz vor der Anwendung (Luftfeuchtigkeit vom Pulver fernhalten) bis zum Anschlag drücken (Perforation der Pulverkapsel)
  • Die grüne Taste muss vollständig in die Ausgangsposition zurückkehren.
  • Vollständig ausatmen (nicht in den HandiHaler ausatmen), Mundstück mit den Lippen luftdicht umschließen und durch den Inhalator (nicht durch die Nase) mit leicht erhöhter Geschwindigkeit tief einatmen (Zur Erzeugung einer ausreichenden Luftgeschwindigkeit und zum Erreichen auch tiefer Lungenbereiche), so dass ein Vibrieren der Kapsel hörbar wird.
  • HandiHaler vom Mund absetzen und gleichzeitig Atem 5-10 s anhalten.
  • Zur vollständigen Entleerung die Inhalation auf alle Fälle zwei mal durchführen.

3. Reinigung

  • einmal pro Monat reinigen
  • Aufklappen Schutzkappe und Mundstück, öffnen des Unterteils durch Hochheben des Anstechknopfes
  • vollständige Reinigung unter Wasser
  • 24-stündige gründliche Trocknung

Handhabung HandiHaler

Quelle: DAV

Bei weiteren Fragen zu Asthma und der Handhabung Ihres Novolizers steht Ihnen Ihre Apotheke gerne zur Verfügung.